Webdesign by elf42

Kariesbehandlung

Das muss alles weg

Im Mittelpunkt der zahnärztlichen Behandlung steht nach wie vor die Kariesbekämpfung. Die Enstehungsmechanismen der Karies sind bis heute nicht restlos geklärt. Man geht davon aus, dass Nahrungsreste (besonders Zucker oder Stärke) zusammen mit Bestand-
teilen des Speichels Zahnbelag bilden.

Zahnarzt Hameln - Hessisch Oldendorf - Zahnarztpraxis Dr. Kluge - Ihr Zahnarzt für Implantate - Zahnersatz und Prophylaxe in Hessisch-Oldendorf bei Hameln

Dieser stellt einen hervorragenden Nähr-
boden für bestimmte, in jedem Mund auf-
tretende Bakterienarten dar.

Durch deren Vermehrung und Stoffwechsel entstehen Säuren, die den Zahnschmelz angreifen.

Bestimmte mineralische Bestandteile des Zahnschmelzes werden ausgewaschen.


Die Schmelzstruktur wird immer weiter aufgelockert, bis sich nach einiger Zeit eine sicht-
bare Karies bildet. Dieser Prozess schreitet immer weiter fort und kann zur völligen Zer-
störung des Zahnes führen. Bei der zahnärztlichen Behandlung muss zunächst das ange-
griffene Zahnmaterial restlos beseitigt werden.

Danach werden die empfindlichen Bereiche in der Regel mit einem Zahnzement abgedeckt und der Zahn mit einer Füllung verschlossen.

Dabei stehen prinzipiell vier Füllungsarten zur Verfügung, zwischen denen Sie als Patient wählen können.

  • Inlays, sind gegossene (Metalle, Edelmetalle, Titan) oder gebrannte (Keramik) Füllungen, die im zahntechnischen Labor hergestellt werden
  • Kunststofffüllungen, Kunststoff ist ein im sichtbaren Bereich, an den Zahnhälsen und bei kaudruckbelasteten Zahndefekten einsetzbares, zahnfarbenes und damit ästhetisch ansprechendes Material. Der Werkstoff wird in den Zahn eingebracht und in Schichten mit einem speziellen Licht gehärtet.
  • Zementfüllungen, Zementfüllungen sind ein geeignetes Material, um Zahndefekte für einen begrenzten Zeitraum zu konservieren. Besonders bei Quecksilberentgiftungen sind sie oft das Mittel der Wahl.
  • Amalgam, Amalgam ist eine Legierung, deren wesentliche Bestandteile Quecksilber und Silber sind. Gegenüber den Zementfüllungen hat Amal-
    gam einige physikalische Vorteile. Allerdings kann eine Schädigung des Organismus durch seine Schwermetallbestandteile nicht mehr ausge-
    schlossen werden.

Wir finden auch hier für Sie eine adäquate Lösung. Lassen Sie sich vom Praxisteam Dr.Kluge in Hessisch-Oldendorf umfassend beraten.

Web Design by elf42 webdesign by elf42
  • Dr. med. dent. Harald Kluge, Zahnarztpraxis
    Lange Str. 96
    31840 Hessisch Oldendorf
  • Tel.:
    Fax:
    E-Mail:
  • 0 51 52 - 30 51
    0 51 52 - 30 52
    info@kluge-zahnarzt.de

© Webdesign by elf42 & Dr. med. dent. Harald Kluge, Zahnarztpraxis, Hessisch Oldendorf - Zahnarzt Hessisch Oldendorf |
Sitemap | Impressum | Datenschutz